Fotografie

Rückblick 2015: Highlights in Bildern

Feuerwerk - Jahresrückblick 2015

Uganda

Uganda-Primaten-10

Dian Fossey hätte sicher ihre Freude über die Entwicklungen Ostafrikas zum Erhalt der Berggorillas gehabt. Denn seit dem man in Uganda und Ruanda auf den Trichter gekommen ist, dass man mit den Gorilla-Treks gutes Geld verdienen kann, ist die Population der Tiere stetig am steigen.

Aus dem Beitrag Im Land der Primaten.

Kenia

Rote Elefanten von Tsavo Ost in Kenia

Tsavo-Ost in Kenia ist bekannt für seine roten Elefanten. Leider sind diese dem Menschen gegenüber sehr aggressiv. Der Wilderei sei Dank.
Glücklicherweise haben sich einige Tierschützer der Aufzucht junger Elefanten, die ihre Mütter verloren, verpflichtet. Darüber gibt’s übrigens einen sensationellen IMAX Film „Born to be Wild“ erzählt von Morgan Freeman (leider nur auf Englisch).

Aus dem Beitrag Impressionen Ostafrika.

Kenia

Gepard im Gras auf der Jagd nach Gnus

Mein erster Gepard und gleich auch noch auf der Jagd nach Gnu-Kälbern. Auf dem Rückweg zum Camp, kurz vor Sonnenuntergang, haben wir dieses Geparden-Männchen in der Masai Mara entdeckt.
Hab ich eigentlich schon erwähnt, dass wir dort „wild“ gecampt haben? Nein? Muss ich bei Gelegenheit dringend nachholen!

Aus dem Beitrag Impressionen Ostafrika.

Namibia

afrika-namibia-sossusvlei-freistilchaot-patrick-goersch-01

Deadvlei – die mit Abstand bizarrste Landschaft die ich bisher gesehen habe. Kein Wunder, ist es zusammen mit Sossusvlei einer der beliebtesten Orte in Namibia. Auch wenn’s recht ruhig aussieht, ab 9 Uhr tummeln sich hier Menschenmengen.

Aus dem Beitrag Namibia rockt!.

Namibia

Junges Löwenmännchen im Etosha Nationalpark Namibia

Merkt man eigentlich, dass ich Wildlife-Fotografien liebe? Dieses junge Löwen-Männchen haben wir im Westteil im Etosha Nationalpark in der Nähe eines Wasserlochs gesichtet.

Aus dem Beitrag Impressionen Namibia.

New York

Time Square bei Nacht New York

Für mich war New York eine kleine Sensation. Eigentlich nur als Notlösung eingeplant, haben mich vor allem die Menschen dort ziemlich positiv überrascht. Ein paar Vorurteile weniger! Ich kann nur positives drüber lassen und bin inzwischen ein kleiner New York Fan. Nur krass teuer ist die Stadt, die niemals schläft.

Aus dem Beitrag New York, New York.

Kanada

Lake Louise und Blick auf die Rocky Mountains

Mit dem Wetter hatten wir in den kanadischen Rocky Mountains weniger Glück. Der grandiosen Szenerie hat das nicht immer geschadet. Wie hier am Lake Louise.

Aus dem Beitrag Vom Regen in die Traufe.

Kanada

Grizzley sitzt im türkisfarbenen Fluss

Nachdem mich die Rocky Mountains ein wenig enttäuscht hatten, war ich um so begeisterter von Vancouver Island. Volles Programm was Wildlife angeht. Orcas, Wale, Schwarzbären und Lachse gibt’s im September fast immer zu sehen. Nur für die Grizzlys muss man zurück aufs Festland, in den Norden British Columbias.

Aus dem Beitrag Into the Wilderness – Grizzlys hautnah.

Hongkong

Feuerdrachenfestival zum Mondfest in Hongkong China

Rein zufällig sind wir zum Mittherbstfest oder auch Mondfest in Hongkong gewesen. Die Chinesen zelebrieren dort das Fest mit dem Tanz des Feuerdrachens.

Aus dem Beitrag Der Feuerdrache und das Mondfest.

Australien

Sonnenaufgang über dem Yellow Waters Billabong Australien

Der Kakadu-Nationalpark im Northern Territory war (nach dem Overland-Track) mein persönliches Highlight in Australien. Vor allem der Cruise auf dem Yellow Water war fantastisch. Frühes Aufstehen lohnt sich allein wegen des beeindruckenden Sonnenaufgangs. Die Idylle des Bildes trügt allerdings – denn baden is hier nicht drinnen oder man endet als Kroko-Frühstück.

Aus dem Beitrag Top-End in Down-Under

 

Das waren sie, meine zehn Lieblinge 2015. Mich interessieren natürlich auch deine!
Also schreib mir doch deine Lieblings-Bilder, -Beiträge oder Erlebnisse des vergangenen Jahres gleich in die Kommentare. Egal ob von mir, anderen Blogs oder auch selbsterlebtes. Ich freu mich drüber ;)

Wünsch dir einen guten Rutsch ins neue Jahr 2016!

Patrick
written by: Patrick

10 Comments

Leave a Comment