Reiseberichte

Zu Reisen wäre nur halb so schön, wenn man nicht auch darüber berichten könnte.

Reiseberichte

Projekt: Kinderschule Kambodscha

leichtesgepaeck_reise_blog__fsc_asien_kambodscha_siem reap_kinderschule_2016_008
views
742

Ein Gastbeitrag von Marco Palmer. Von Sandra's Arbeitskollegen Christian haben wir von der Kinderschule Kambodscha erfahren. Eine Schule, die sich um die Kinder Dorfes Trol Tnong (in der Nähe von Siem Reap) kümmert, deren Eltern sich für diese die Schule nicht leisten können. Christian hat zusammen mit seinem Freund Raphael und Poeuy, einem Einheimischen, vor gut 1,5 Jahren die Schule aufgebaut. Heute werden hier über 140 Kinder unterrichtet. Den Unterricht übernehmen Freiwillige, sogenannte Volunteers. Die meisten von ihnen bleiben für mehrere Wochen und wohnen bei Poeuy und seiner liebenswerten Familie.

Reiseberichte

Die Tourismus Droge

Reisen ist eine super Sache. Man lernt die Welt ein Stückchen mehr verstehen. Menschen aus den verschiedensten Kulturen kennen. Die Schönheit der Natur schätzen. Es öffnet den Geist, so sagt man. Darüber zu berichten ist auch etwas tolles. Soll es doch andere inspirieren. Neue Orte zeigen und auch Menschen nach draussen treiben. Oder dient es womöglich nur dem eigenen Ego?

Reiseberichte

Auf dem Overland Track durch Tasmaniens Wildnis

Es gibt viele Dinge, die ich am Reisen mag. Abgeschiedenheit und unberührte Naturlandschaften zum Beispiel. Australien bietet das, wie vielleicht sonst kaum ein anderer Kontinent, in einer krassen Dimension der Weitläufigkeit, die aus europäischer Sicht nur schwer vorstellbar ist. Jeder, der einmal einen Roadtrip quer durch Australien gemacht hat, weiss genau was ich meine. Diese durchaus faszinierenden monotonen Weiten können jedoch zu einer gewissen Kontrastarmut

Reiseberichte

Weihnachten auf Samoa

Weihnachten ist eine Familienangelegenheit. Man trifft sich, isst etwas feines und unterhält sich. Geschenke gibts natürlich auch. Für viele ist das Fest jedoch weniger von Bedeutung. Vielleicht liegt es am Konsumwahnsinn oder nur an der Verpflichtung sich treffen zu müssen. Zumindest ging es mir immer so. Seit Samoa hat sich das geändert.